Über uns

 

Andreas Baier

Andreas Baier ist verheiratet und hat zwei Kinder. Gemeinsam mit zwei Hunden lebt die Familie bei Regensburg in Bayern. Er schloss ein Hochschulstudium, unter anderem in den Bereichen Rechtswissenschaften und Gesellschaftswissenschaften mit Diplomgrad ab. Durch den Umgang mit Hunden, die als „Problemhunde“ bezeichnet wurden, begann er vor einigen Jahren, sich im Bereich der Kynologie weiterzubilden und setzt sich für das gewaltfreie Training in der Hundeerziehung ein. Andreas absolvierte eine Ausbildung zum Hundepsychologen nTR und hat einige Abhandlungen über Themen wie Starkzwang, erlernte Hilflosigkeit und Strafe verfasst, zu denen er auch Vorträge hält. Weiterhin ist er Referent und Multiplikator für Tierschutzrecht, Fachrichtung Hund. Sollten Sie Interesse an Vorträgen zum Thema Tierschutzrecht oder Starkzwangmittel, Strafen und ihre Nebenwirkungen haben, kontaktieren Sie mich gerne.

Er ist Koautor der Buchreihe „Verstehen,Staunen,Trainieren,Entdecken“ Band 1-3, die 2016 im Canimos Verlag erschienen ist.

  • Ausbildung zum Hundepsychologen nTR
  • Referent und Multiplikator Tierschutzrecht, Fachbereich Hund
  • Referent Starkzwangmittel
  • Autorentätigkeit: „VersteHen, StaUnen, TraiNieren, EntDecken Band 1-3“
  • Radiobeitrag zu den Gefahren des TV-Hundetrainings
  • Teilnahme an der jährlichen Blogparade der Initiative gewaltfreies Hundetraining (2017, 2018)
  • Trainer Tierschutzhunde, Tierfreunde Regensburg e.V.
  • Gründung Canis Pacalis®️
  • Gründung Canimos Verlag

E-Mail: andreas@canis-pacalis.de

 

Aurea Verebes

Das Thema Kind und Hund ist komplex und oft emotional belegt – hat doch jeder seine eigene Definition von einem guten Verhältnis zum Hund.

Ich möchte Ihnen das Thema Bissprävention in Abendvorträgen und interaktiv gestalteten Workshops näher bringen. Warum beißt ein Hund die Menschen, die er „liebt“? Wie kann ich einer Beißattacke vorbeugen? Wie können Alltagsprobleme mit Hund innerhalb der Familie erfolgreich und nachhaltig gelöst werden ? Welche neurobiologischen Vorgänge können das Aggressionsverhalten verursachen oder begünstigen? Wie entsteht ein (unerwünschtes) Verhalten?  All das sind Fragen, die ich Ihnen beantworten werde. Ich gebe Hilfestellung für Problemfälle im familiären Kontext und erarbeite mit Ihnen Lösungsansätze für konkrete Kundenanfragen.

 

Auszüge meiner Aus-/Weiterbildungen & Referenzen

  • Referentin für Bissprävention
  • Referentin  dog ibox
  •  Aktuelle Autorentätigkeit „Warum beißt ein Hund die Menschen, die er liebt?
  • Aktuelle Autorentätigkeit Fachbuch „Der Hundebiss – Eine wissenschaftliche Betrachtung“
  • Übersetzung ins Deutsche des Originaltitels „Vegan Dogs“ von James O´Heare
  • Anerkannte Referentin IBH e.V.
  • Ausschuss zur Diskussion über die Notwendigkeit eines  Sachkundenachweises (D) für eine effizientere Bissprävention
  • Artikel WUFF Bookazin 2019 „Warum beißt ein Hund?“
  • Artikel SitzPlatzFuss Nr. 32  „ Kampfhund und Beißvorfälle“
  •  Artikel Partner Hund  2018/8   „Bissprävention“
  • Artikel WUFF 2018/7 „Bissprävention“
  • Artikel SitzPlatzFuss Nr. 30 „ Der perfekte Familienhund“
  • Konzeption und Ausarbeitung einer Trainerausbildung  „Kind und Hund“
  • Gründerin/Organisatorin „Dog,Child & Learning Conference“
  • Inhaberin Kidogs Gbr. mit Nerina Aupperle
  • Inhaberin Canimos Verlag
  • Gründung Canis Pacalis
  • Autorin „Verstehen,Staunen,Trainieren,Entdecken Band 1 -3“
  • Ausbildung bei der ATN AG (CH) zur Hundetrainerin
  • Weiterbildungen bei Dr. Ute-Blaschke Berthold, Dr. Susan Friedman, Adam Miklosi, Chirag Patel, Kathy Sdao,Viviane Theby, Erica Feuerbacher, Alexandra Horowitz, Prof.Dr. Goncalo Da Garca Pereira, Prof. Dr. Manfred Spitzer u.v.m.
  • Member of IAABC
  • Kooperation mit dem Jane  Goodall Institut Deutschland

 

 

%d Bloggern gefällt das: