Kinder können die besten Freunde, aber auch die größten Stressoren für den Familienhund darstellen. Sie sind neu- und wissbegierig – eine Tatsache, die uns hilft, ihnen ein Grundverständnis für die Bedürfnisse unserer Hunde zu vermitteln.

Warum ist es wichtig, Ihr Kind in die Hundeerziehung und die Aufklärung miteinzubeziehen?

Durch den gemeinsamen,spielerischen und umsichtigen Umgang mit dem Hund kann Ihr Kind nicht nur seine eigene soziale Kompetenz schulen, sondern lernt gleichzeitig auch Regeln und Grenzen einzuhalten, die Sie im Umgang mit dem Hund festlegen. Gerne zeigen wir Ihnen auch Möglichkeiten klare Grenzen zu setzen, ohne dass Sie mit dem erhobenen Zeigefinger durchs Wohnzimmer laufen müssen.

Wir bieten Ihnen individuelle Einzeltrainings für Kinder und Hunde oder Workshops, in denen die jungen Hundefreunde und -freundinnen ihr Können unter Beweis stellen und weiter ausbauen dürfen.

Workshop „Hundefreund-Ausweis“

Im Frühjahr 2020 findet der Workshop „Hundefreund-Ausweis“ statt, bei dem Ihr Kind an einer Theorie-Einheit und einem Praxisteil teilnehmen darf. Dort lernt es die Körpersprache und Grundbedürfnisse des Hundes kennen und darf im praktischen Teil mit dem eigenen Hund trainieren. Abschließend wird jedes Kind einzeln „geprüft“ und das neu erworbene Wissen mit dem Hundefreund-Ausweis quittiert.

Die Teilnehmerzahl ist auf 3-4 Mensch-Hund-Teams begrenzt.

Mehr Infos folgen…